Rob Zombie – Album, Film und Interview

Rob Zombie, Musiker und Direktor von Klassikern wie „House of 1000 Corpses“, „Halloween“ und „The Devil’s Rejects“, ist schon seit Langem dafür bekannt, kein Blatt vor den Mund zu nehmen, besonders wenn es um Interviews geht.

Rob Zombie wurde anlässlich der Veröffentlichung seines neuen Films „3 From Hell“ von der Webseite „Consequence Of Sounds“ um ein Interview gebeten. Eine gute Gelegenheit für das Multitalent, sich mal richtig über seine Lieblingsthemen, Metal und Horror, auszutoben. Rob Zombie erzählte unter anderem, dass das Studio Universal Pictures mit Filmen wie „Dracula“ und „Frankenstein“ berühmt wurde und dass der Grundstein für kommende Erfolge von dem Horrorgenre gelegt wurde. In seinen Augen werden aber Horrorfilme und Metal-Musik immer noch als Tabu in der Gesellschaft angesehen und nicht genügend gewürdigt.

Am 27. September 2019 kam Rob Zombies neuer Film „3 From Hell“ in die deutschen Kinos. In diesem Film können wir den Schauspieler Sid Haig das letzte Mal in der Rolle des Captain Spaulding sehen. Haig verstarb leider am 21. September.

Das neue Album

Obwohl wir noch keine neuen Songs auf der Tour hörten, hofft Rob Zombie, dass sein neues Album im Februar 2020 veröffentlicht wird. Anfang des Jahres behauptete Gitarrist John 5, dass das neue Zombie-Album besser ist als alle White Zombie Alben. Er sagte auch, dass das Album komplett fertig sei. Dass wir noch nicht viel davon hören konnten hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass Rob Zombie sich erstmal auf die Veröffentlichung des neuen Films konzentrieren wollte.

Bevor das neue Album in den Plattenläden und als Download bereit steht, ist „3 From Hell“ ein Muss für alle Zombie-Fans. Der neue Film ist eine Fortsetzung der Klassiker „House of 1000 Corpses“ und „Devil’s Rejects“, die man auf keinen Fall verpassen sollte. Wenn Dir die ersten 2 Filme nicht bekannt sind, können wir sie Dir mit gutem Gewissen empfehlen.